AUS. FLÜGE.

DIE SCHÖNSTEN ECKEN im elsass entdecken

Sie finden uns in Marienthal, ein kleiner Teilort von Haguenau im Département Bas Rhin. Die Nähe zu Baden-Baden (50km) und zu Stuttgart (140km) ist geradezu „mal um die Ecke“, um bei uns reinzuschauen, ein Seminar zu besuchen oder einfach ein paar schöne Stunden / Tage zu genießen!

WANDERN: im Flachland über Felder, Wiesen und im Haguenauer Forst. Ein abwechslungsreiches, grünes, naturbelassenes Gebiet umrahmt unser Zuhause in Marienthal. Sie lieben die Täler und die Höhen? Einfach in die Bahn einsteigen und in 30 Minuten nach Niederbronn-le-Bains fahren (25 Kilometer). Dort, in den Nordvogesen, befindet sich ein wunderschönes Wandergebiet für alle, die den Höhenunterschied lieben! Hoch zur „Wasenburg“, über den „Buckelstein“ , vorbei an den Kreuztannen…. und viele, viele andere herarausfordernde und ansprechende Routen! Eine kleine Einkehr in Niederbronn-le-Bains oder Oberbronn ist obligatorisch…. Ruhetag ist meist Montag.

Bei Pilgern sehr beliebt und bekannt ist die Basilique Notre Dame de Marienthal, direkt am JAKOBSWEG. An die Wallfahrtskirche ist ein Kloster mit Übernachtungsmöglichkeiten angegliedert, in der warmen Jahreszeit lassen sich die Storchenpaare in ihren Nestern wunderbar beobachten.

RESTAURANTS  in Marienthal: Die authentrischen Restaurants in der Umgebung laden zu geselligen Abenden ein.  Restaurant „Notre Dame“, hier kann man gut speisen oder auch nur einen Kaffee trinken und einen Eisbecher genießen. Etwas ausserhalb ist die „Petite Auberge“, ein urtypisch Elsässer Gasthof. Der Flammkuchen ist besonders zu empfehlen. Beide Restaurants sind in der mittleren Preisklasse. Montags Ruhetag. Oder – wer es vornehm möchte –  im Restaurant „Le Relaise Princesse Marie Leczinska“. Nicht günstig, aber Besonders. Reservierung obligatorisch.

RESTAURANTS UND CAFÉS in Haguenau: Im „À L´Étoile“,  finden Sie hauptsächlich Einheimische. Einfaches Ambiente, gutes und günstiges Essen. Das Café „Maxime“ist bekannt für die besten Torten. Einheimische behaupten, das beste Café am Platz. Gemütliches Ambiente. Daneben gibt es unzählige Restaurants, Bars, Cafés in der Stadtmitte in jeder Preisklasse. Frankreich, das Land der Gourmets…

MÄRKTE in Haguenau: Dienstags und Freitags ist Bauernmarkt in der „Halle de Houblon“ im Stadtzentrum. Für Liebhaber der französischen KÄSESPEZIALITÄTEN ein „muss“. Vor der Halle haben Händler ihre Stände mit dem täglichen „Allerlei“ aufgebaut: Kleidung, Kurzwaren, Utensilien, Blumen…

WEIHNACHTSMÄRKTE: In Haguenau und Strasbourg von Ende November bis 31.Dezember. (Strasbourg ist mit der Bahn von Marienthal aus in nur 30 Minuten zu erreichen!). Die vielen Ortschaften rund um Haguenau und Bischwiller bieten zusätzlich an den Wochenenden Weihnachtsmärkte, die durchaus sehens- und besuchenswert sind.

FLOHMÄRKTE: Verpassen Sie die vielen, an den Wochenenden stattfindenden Flohmärkte rund um Haguenau nicht!  Trödel, Schnörkel, hochwertige antike Möbel, Schmuck, Geschirr, Silberbesteck, Gartenutensilien, Zinkwannen und alles Mögliche, lassen Liebhaberherzen höher schlagen. So manches schöne, edle Stück kann man dort zum superkleinen Preis erstehen.

KULTURELLE VERANSTALTUNGEN: Erleben Sie unvergessliche Momente bei den kulturellen Veranstaltungen in HAGUENAU. Ein Besuch des Festes „Fete de Houblon“ im August. Oder das  im Oktober stattfindende KASTENIENFEST IN OBERBRONN (bei Niederbronn le Bain, von Marienthal 30 Minuten Fahrzeit ) beim Kloster im Zentrum von Oberbronn. Handgefertigtes, Besonderes, Künstlerisches, Traditionelles findet man hier. Eine charmante Atmosphäre erwartet Sie hier.

MIT DEM VELO: Nach Hagenau geht es von uns aus ganz bequem mit der Bahn in 5 Minuten. Oder wie wäre eine Pilgertour
mit dem Fahrrad – von Wallfahrtskirche zu Wallfahrtskirche? Langeweile kommt hier keine auf, Ruhe schon, ganz wie Sie es
sich für Ihre freien Tage wünschen.